Philosophie

my-broker ist spezialisiert auf die Entwicklung und Vermarktung elektronischer Analysetools sowie auf e-Learning Konzepte. Wir machen Börse im Allgemeinen und die Märkte im Speziellen besser verständlich.
Außerdem veröffentlichen wir unsere Marktanalysen in Tradingletters und veranstalten Börsenseminaren.

Im neuen Konzept der my-broker.de Website präsentieren wir Ihnen zukünftig  auch erfolgreiche Börsenbriefe, die Sie auf Wunsch über uns abonnieren können. Die Analysten kennen Sie bereits vom Börsen-Fernsehen wie n-tv oder Bloomberg.

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihr Depot nach den Vorschlägen eines der Börsenbriefe handeln zu lassen, von Ihrer Hausbank oder von Ihrem Vermögensverwalter? Gerne stehen wir Ihnen zur Seite, wenn Sie eine Bank suchen, die diesen Service für Sie übernehmen möchte. Nehmen Sie unter info@my-broker.de Kontakt mit uns auf.

EUR/USD - Kommt die Parität nun noch? Morgen EZB!

Jan 18 2017
Im Nachgang an die gestrige Analyse zum GBP/USD und der damit einhergehenden/beeindruckenden Aufwärtsbewegung nach dem Down-Gap zum Wochenstart, wollen wir uns heute dem Euro zuwenden.

DAX: Dienstag mit kleiner Achterbahnfahrt, technisches Bild auf der Stunde nochmal „angeknackster“

Jan 18 2017
Nach einem tristen Start in die neue Handelswoche hat der DAX am Dienstag eine kleine Achterbahnfahrt hingelegt.

Eine Achterbahnfahrt wohlgemerkt, die das auf Stundenbasis technische Bild alles in allem und in meinen Augen noch einmal ein stückweit mehr angeknackst hat und die Signifikanz der 11.400er Marke unter Beweis gestellt hat.

Über 300 Pips beim Cable - der pfundige Befreiungsschlag?!

Jan 17 2017
Das Cable, vielleicht besser bekannt als GBP/USD, schießt heute um mehr als 2,5% oder 300 Pips vom Tagestief ausgehend empor. Warum? Mittlerweile hat auch die deutsche Presse darüber geschrieben und den heutigen Pressetermin der Premierministerin May in den Fokus genommen.

WTI-Öl mit Fibo-Test und auf Kurs in der kommenden Woche

Jan 13 2017
Mittwoch und Donnerstag rannte der Ölpreis der Sorte WTI wieder davon, als gäbe es kein Halten mehr. Interessant dabei ist der am Dienstag erfolgte und nahezu punktuelle Touch des 38,20%-Fibonacci-Retracements.

Seiten