Dax steuert auf 11.600 Punkte zu

Sep 5 2017
liebe Leserinnen, liebe Leser
wie Sie aus meinen letzten Ausführungen entnehmen konnten, war es höchste Zeit Gewinne mitzunehmen. Meine Vermögensverwaltung im Zertifikat DE000LS9BSE7 ist den Signalen gefolgt und hat die Cashreserven zwiwschenzeitlich um 50 Prozent erhöht. Auf www.Wikifolio.de können Sie die Performance (+30,4 % seit Januar 2017 und mehr als 110 Prozent seit Beginn der Aufzeichnungen) sowie alle Positionen im Depot und realisierte Gewinne/Verluste nachverfolgen.
Nun, wie geht es weiter?
Die Börsenmedien konstatieren dem deutschen Aktienmarkt relative Stärke, weil sich der DAX trotz Vietnam-Kriese scheinbar immer wieder erholt.
Das aber ist ein großer IRRTUM! Die Chartsignale zeigen eindeutig das der deutsche Aktienmnarkt angeschlagen und kurz davor ist unter 12.000 Punkte durch zu brechen. Die nächste Unterstützung liegt bei 11.600 Punkte und ob die Marke halten wird ist mehr als fraglich.
Fazit: Lassen Sie sich nicht von kleinen Markterholungen und Berufsoptimisten der Medien ins Boxhorn jagen. Steigen Sie bei Zwischenerholungen konsequent aus, das ist meine Empfehlung an Sie.
Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihr Broker Jürgen Nowacki